Mehrkomponenten Protein

Mehrkomponenten Protein als sinnvolle Nahrungsergänzung

Sportler sind immer darauf bedacht, auch mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln die Muskelbildung voran zu treiben. Proteine sind hier meist die erste Wahl. Mit einem Mehrkomponentenprotein haben sie nun die Möglichkeit, geballte Kraft in einem Mittel zu finden. Weitere Informationen findest du auch in unserem Proteinpulver Test.

 

 

Was steckt hinter einem Mehrkomponenten Protein?

An sich gehören Proteine zur Ernährung von Leistungssportlern aller Sparten dazu. Sie versuchen auch hier, möglichst verschiedenste Arten an Proteinen zu sich zu nehmen, um auch wirklich ein schnelles Muskelwachstum begünstigen zu können. Mehrkomponenten Proteine hingegen wurden unter Verwendung verschiedener Proteinquellen hergestellt. So werden die grundlegendsten Voraussetzungen für ein hochwertiges Eiweiß. Dieses wiederum ermöglicht sowohl eine schnelle wie auch eine anhaltende Nährstoffversorgung. Somit ist also ein Mehrkomponenten Protein wie der Name schon sagt ein Protein, das auf Grundlage verschiedener Proteine hergestellt wurde.

 

 

Inhaltsstoffe vom Mehrkomponenten Protein

Ein Mehrkomponenten Protein besteht also aus Proteinen verschiedener Quellen. So ist hierin beispielsweise das Wheyprotein enthalten, welches für eine schnelle Versorgung der Muskulatur mit Eiweißbausteinen sorgt. Daneben nimmt auch Casein eine wichtige Rolle ein. Dieses Milcheiweiß sorgt zum Beispiel für eine langfristige Versorgung mit den nötigen Aminosäuren. Daneben sind noch Eiproteine sowie Sojaproteine enthalten.
Dies ist einmal die wichtigste Kombination an Proteinen, die auch nachweislich in dieser Kombination den höchsten Nutzen bringt. Somit ist auch in den meisten Fällen diese Proteinkombination, die in Mehrkomponenten Proteinen zu finden sind. Erhältlich ist dieses Mehrkomponenten Protein in den meisten Fällen als Pulver erhältlich.
Weitere Bestandteile können Molkenprotein, Eiklar-Protein, Sojaprotein sowie Reisprotein sein. Auch sie können Bestandteil vom Mehrkomponenten Protein sein. Zusätzlich wird das Ganze dann oft mit Geschmacksstoffen ergänzt.

 

 

Die Herstellung vom Mehrkomponenten Protein

Hergestellt wird das Mehrkomponenten Protein also aus den jeweilig konzentrierten Pulvern verschiedener einzelner Proteine. Welche Zusammensetzung hier genau zum Einsatz kommt, ist verschieden. Hier sind viele mögliche Varianten am Merkt erhältlich und so findet jeder Sportler genau das, was seinen Wünschen und Bedürfnissen optimal entspricht. Die Herstellung an sich erfolgt bei namhaften Herstellern nach streng festgelegten Reglements und wird auch streng überwacht.

 

 

Was bei Kauf und Einnahme vom Mehrkomponenten Protein zu beachten ist

 

Einnahme:

Obgleich sich hier jeder Leistungssportler seine eigenen Regeln in punkto Einnahme macht, gibt es jedoch von Seiten der Mediziner und Hersteller einige Richtlinien. Empfohlen wird eine mehrmals tägliche Einnahme. Diese sollte sowohl in der Früh als auch zwischen den Mahlzeiten und abends vor dem Zubettgehen liegen. Wichtig für eine effektive Wirkung ist natürlich unbedingt eine regelmäßige Einnahme. Proteine, vor allem die Mehrkomponenten Proteine haben sich nachweislich positiv auf die Bildung sowie die Erhaltung der Muskulatur ausgewirkt. Dies geht natürlich nur dann, wenn der Körper durch eine regelmäßige Einnahme vom Mehrkomponenten Proteinpulver auch reichlich Aminosäuren bekommt, die er dann wiederum weiter verwerten kann.

Kauf:

Beim Kauf sollte natürlich auch auf Einiges geachtet werden. In erster Linie ist es hier besonders wichtig, dass beim Kauf darauf geachtet wird, die Proteine unbedingt nur von geprüften Herstellern erworben werden. Besonders im Bereich Fitness sind viele Anbieter vertreten, die sich versuchen, mit dem Verkauf von Mehrkomponenten Proteinen das vermeintlich schnelle Geld zu verdienen. Hier muss der Käufer genau drauf achten, von welchem Hersteller das Protein kommt und ob es auch geprüft wurde. Hier sind nicht immer nur die Verpackungen ein Indiz. Wer ein ungutes Gefühl hat oder das Protein in loser nicht abgepackter Form angeboten bekommt, sollte lieber Abstand nehmen.